Berghütte (On Mountain Hut) Engadin

Für eine Marketingkampagne des Laufschuh- und Bekleidungsherstellers On AG haben wir im Engadin eine autarke, mobile Berghütte aus Furnierschichtholz entwickelt: die «On Mountain Hut»

On AG, ein internationales tätiges Schweizer Unternehmen im Laufsegment, steigt ab dem Sommer 2019 in den Wanderschuh Markt ein. Zu Marketingzwecke wurde eine autarke mobile Berghütte entwickelt, welche auf 2‘645 Meter über Meer, oberhalb vom Lunghinsee im Engadin bei St. Moritz platziert wurde. Nur zu Fuss zugänglich, musste das Gebäude mit dem Helikopter errichtet werden. Durch die erschwerte Zugänglichkeit war eine Vormontage im Werk der Renggli AG unumgänglich. Der Aufwand hat sich jedoch gelohnt. Nach nur drei Stunden war die Konstruktion aufgerichtet. 

Im Zeitalter der Verschwendung war die Idee, die Gäste zu sensibilisieren und mit den Ressourcen schonend um zugehen. Der Lunghinsee ist von der Hütte in fünf Minuten zu Fuss erreichbar und dient als Wasserquelle. Das abgeschöpfte Wasser wird durch eine Filteranlage aufbereitet und kann anschliessend als Trinkwasser, zum Kochen oder sogar zum Duschen verwendet werden. Eine Solaranlage mit Batterie liefert Strom. Ein Holzofen in Kombination mit einem Kochfeld liefert genügend Energie für kalte Nächte und hungrige Mäuler. 

Durch die Hangneigung ergab sich eine konische Form des Konstrukts. Mittels grossen Treppenstufen konnte das Gefälle ausgeglichen werden. Im vorderen Bereich ist das Gebäude zweigeschossig und bietet so, eine Schlafkoje für zwei Personen. Die spiegelnde Fassade integriert das Gebäude hervorragend in das Bergpanorama. Die grosse Fensterfront mit Sicht auf den Lunghinsee und den Silsersee lädt zum Verweilen ein. Das Gebäude wurde komplett aus Furnierschichtholz gebaut welches im Innenraum sichtbar blieb. 

Das Projekt zeichnet sich durch den «Design to cost» Ansatz aus. Mit der Bauherrschaft wurden funktionale und ästhetische Aspekte zu einem sehenswerten Ergebnis mit einander verbunden. Das Gebäude wurde so konzipiert, dass eine einfache Demontage gewährleistet ist. Durch «Plug & Play» war es möglich, dass einfache Zimmerleute zugleich Elektro-, Sanitär-, und Ofeninstallateure waren. Die mobile Mountain Hut steht bis Ende 2019 am Lunghinsee. Wir sind gespannt wo wir ihn nächstes Jahr antreffen.

BauherrschaftOn AG
ArchitekturBrunner & Mettler GmbH
EngineeringRenggli International AG
Baujahr2019
KonstruktionFurnierschichtholz
Leistungen Renggli International AGGeneralunternehmung

Zusatzinformationen

Weshalb «on» eine autarke, mobile Berghütte in den Schweizer Alpen bauen liess.

Fotos: On, Anne Lutz & Thomas Stöckli