Einfamilienhaus La Croix Lutry

Die Familie hatte sich bereits für einen Architekten entschieden und von ihm ein Projekt entwerfen lassen.

Doch irgendwie haben die zwei Partner den Rank nicht miteinander gefunden. Sie haben sich entschieden, noch einmal von vorne zu beginnen. Die Bauherrschaft fühlte sich nicht verstanden und ihre Wünsche nicht berücksichtigt. So haben sie es sich nicht vorgestellt, das Projekt von ihrem neuen Zuhause. Wie weiter? Ihr Architekt hat zwar bereits ein Projekt entworfen - nur gefiel das der Bauherrenfamilie nicht. Die Bauherrenfamilie hatte den Eindruck, dass der Architekt nicht zugehört hat, als sie ihm ihre Wünsche und Bedürfnisse beschrieben hatten.

Trotz bestehendem Architektenentwurf: Alles von vorne!

Sie machten sich deshalb erneut auf die Suche nach einem neuen Baupartner. Die Arbeitgeberin der Bauherrin, eine Feng Shui-Beraterin, hat ihnen dann die Renggli AG empfohlen. So machte sich die Bauherrenfamilie neben vielen Gesprächen mit unserem Projektberater und unserem Architekten auch auf den Weg nach Sursee und Schötz. Dort haben sie das Renggli-Bürogebäude und das Renggli-Werk besucht. Das, zusammen mit ihren zwei Ansprechpersonen, hat schliesslich den Ausschlag für ein Renggli-Haus gegeben.

Feng Shui und Minergie-P

Zwei Wünsche hat die Bauherrschaft gleich zu Beginn geäussert: Ihr zukünftiges Eigenheim soll nach Feng Shui und im Minergie-P-Standard erstellt werden. Darauf aufbauend hat der Renggli-Architekt das Haus entworfen

Aurélie Hottinger, Bauherrin
Dank dem Renggli-Team empfangen wir nun Freunde und Familie an einem Ort, der uns total entspricht. Aurélie Hottinger, Bauherrin

Das neue Eigenheim der Familie hat im Erdgeschoss einen grossen Wohnraum mit offener Küche und angrenzendem Réduit sowie ein Büro. Im Obergeschoss befinden sich ein grosszügiges Elternschlafzimmer mit begehbarem Kleiderschrank, dem Kinderzimmer, einem Atelier, einem Gästezimmer sowie den Badezimmern. Von der grossen Terrasse im Garten hat die Familie nun einen tollen Blick auf den nahen Genfersee.

BauherrschaftFamilie Hottinger
ArchitekturRenggli AG
EngineeringRenggli AG
BaustandardMinergie-P
Baujahr2014
KonstruktionHolzsystembau
Leistungen Renggli AGGeneralunternehmung

Holzbau