Hotel City Garden Zug

Der erste viergeschossige Hotelbau in der Schweiz aus Holz eröffnete im 2010 die Türen.

Die Chromstahlplatten des Entwurfs von EM2N Architekten umhüllen die Gebäudekonstruktion aus vorgefertigten Holzelementen. Die Gebäudehülle erfüllt damit höchste Ansprüche in Bezug auf Wärme- und Schalldämmung. Eine wichtige Vorgabe für den Bau des Hotels war ein sehr enger Terminplan. Die Bauzeit betrug abhängig von Wetter und Baufortschritt im Idealfall etwa zehn Monate. Das hatte Konsequenzen für die Materialisierung und die Gebäudestruktur: Betonbauarbeiten beschränkten sich auf eine Bodenplatte und vertikale Erschliessungskerne. Zudem gibt es kein volles Untergeschoss. Der Hauptteil des Gebäudes besteht aus vorgefertigten Holzelementen.

BauherrschaftZug Estates AG
ArchitekturEM2N Architekten AG/Ghisleni Planen Bauen GmbH
EngineeringPIRMIN JUNG Ingenieure für Holzbau AG
Baujahr2010
KonstruktionHolzsystembau
FassadePoliertes Chromstahl-Blech
NutzungHotel, 4-Sterne plus mit 82 Zimmern und Suiten
Leistungen Renggli AGHolzbau
AuszeichnungPrix Lignum 2012

Fotos: Roger Frei