Von der Planung bis zur Schlüsselübergabe Ihres Einfamilienhauses erhalten Sie von uns alles aus einer Hand. Wie läuft dieser Bauprozess ab? Im dritten von vier Blogbeiträgen erfahren Sie alles zum Bau, der Vorfertigung im Werk und der Montage.

In der dritten Phase startet der Spatenstich mit einer Feier. Zeitgleich fertigen unsere Zimmerleute und Schreiner im Renggli-Werk die Elemente für Ihr zukünftiges Zuhause. Dann folgt der Höhepunkt …

1. Spatenstich und Bau

Wenn der Spatenstich soweit ist, eröffnet eine kleine Feier auf der Baustelle die Bauphase. Während der Bauetappe begleitet Sie Ihr Projektleiter. Als Totalunternehmen übernimmt Renggli während der gesamten Bauzeit die Gesamtverantwortung.

2. Produktion

Mit modernster Holzbautechnik bauen wir Ihr Eigenheim in unserem Produktionswerk, wo jährlich über 150 Objekte in Holzbauweise entstehen. Wir laden Sie am Tag X nach Schötz ein um mitzuerleben, wie ihr Haus in wenigen Tagen in der Produktionshalle gefertigt wird. Wir versichern Ihnen, dass dieser Besuch Ihre Vorfreude spürbar steigern wird.

Mitarbeiter im Werk dreht ein Wandelement mit einem Schmetterlingstisch
Schmetterlingstisch in Aktion: Ein Mitarbeiter wendet ein Wandelement, um die Aussenseite zu bearbeiten.

3. Logistik und Montage

Die vorfabrizierten Elemente werden aus der Werkhalle direkt auf Ihre Baustelle transportiert, wo sie vom Montageteam in wenigen Tagen zu einem Gebäude aufgerichtet werden – ein einzigartiges Spektakel für Bauherrschaft und Nachbarn.

LKW mit Wandelementen bereit für die Montage
Zimmermann beim Montieren von Wandelementen in Holzsystembau
Blick von oben auf eine Holzbau-Baustelle
Eindrückliche Montage eines Einfamilienhauses: In 2 Tagen sind alle Wand, Boden- und Deckenelemente aufgerichtet.

4. Innenausbau und Umgebungsarbeiten

Sobald die Elemente aufgerichtet sind, können die Handwerker mit den Installationen für Elektro, Sanitär, Heizung und Lüftung beginnen. Danach folgen Maler, Bodenleger, Küchenbauer, Gärtner etc., bis das Renggli-Haus fertig gestellt und bezugsbereit ist.

Alle Beiträge der Serie «So entsteht ein Renggli-Haus»

Renggli-Bauprozess

Diese grafische Darstellung zeigt auf, wie der Bauprozess für Einfamilienhäuser in Holz abläuft:

Kommentare zu
«So entsteht ein Renggli-Haus – Schritt 3: Bau, Produktion & Montage»

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar