Fassadenarten ohne Holz für Holzbauten

Fassaden

Fassadenarten ohne Holz für Holzbauten

Jeanine Troehler
Marketing/Communication | 15.08.2017

Auch wenn sich Kunden für Holzbauten entscheiden, bevorzugen sie manchmal ein anderes Material für die Fassade, zum Beispiel Glas, Hochdrucklaminate, Eternit, Stein oder Putz.

In einem ersten Beitrag erläuterten wir die verschiedenen Holzfassadenarten. Im zweiten Beitrag stellen wir nun weitere Fassadenarten für Holzbauten vor, die nicht aus Holz bestehen:

Glasfassade

Sie sind widerstandsfähig, witterungsbeständig und haben zudem eine schalldämpfende Wirkung. Dank dem Splitterschutz besteht auch keine Gefahr für die Bewohner oder Gäste. Die Investitionskosten sind zwar etwas höher als bei anderen Fassadenarten, dafür ist der Pflegeaufwand gering.

Satiniertes, gestrichenes Fassadenglas an Holzgebäude

Satiniertes, gestrichenes Fassadenglas

Satiniertes, gestrichenes Fassadenglas an Holzgebäude

Hochdrucklaminate/Vollkern-Fassadenplatten

Eine sehr effektvolle Methode der Fassadengestaltung sind Platten aus Hochdrucklaminaten. Sie sind sehr witterungsbeständig, lichtecht und praktisch wartungsfrei. Diese «High Pressure Laminates», kurz HPL, sind hart, bruch- und schlagfest. Sie verfügen über eine hohe Biegesteifigkeit und sind langlebig.

Die Platten werden unter Druck und Wärme aus Harzen und Papier hergestellt. Unter der Oberfläche können dekorative Schichten und Dekors eingefärbt werden. Das erlaubt z.B. Firmen, Corporate Identity/Corporate Design-Elemente einzusetzen.

Weisse Vollkern-Fassadenplatten von FlunderMax an einem Gebäude aus Holz

Weisse Vollkern-Fassadenplatten von FlunderMax
Weisse Vollkern-Fassadenplatten von FlunderMax an einem Gebäude aus Holz

Kunststoffkernplatte FunderMax an Renggli-Holzbau

Kunststoffkernplatte FunderMax

Kunststoffkernplatte FunderMax an Renggli-Holzbau

Eternitfassade

Praktisch unverwüstlich sind Fassaden aus Eternit. Während sich früher Eternitplatten in industrieller Einheitlichkeit übten, gibt es sie heute in allen Grössen und Formen. Architekten werden fast grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten geboten.

Eternitfassade an einem Renggli-Haus aus Holz

Eternitfassade

Eternitfassade an einem Renggli-Haus aus Holz

Steinfassade

Eine ebenso alte Fassadenart wie Holz ist Stein. Investoren schätzen sie wegen ihrer Lichtbeständigkeit, Dauerhaftigkeit und dem sehr geringen Unterhaltsaufwand.

Steinfassade an einem Holzhaus

Steinfassade

Steinfassade an einem Holzhaus

Metallbekleidungen

Für Architekten spannend sind Fassadenmaterialien wie Stahl, Aluminium oder Zink. Hier können sie ihre volle Kreativität ausschöpfen.

Bei dieser Attika-Aufstockung musste die Fassade farblich zum denkmalgeschützten Nachbarhaus passen: Aussen liegt ein gelochtes Aluminiumprofilblech, dahinter eine bunte Fassadenbahn. Je nach Sonneneinstrahlung treten die Farben unterschiedlich in Erscheinung.

Farbige Fassadenbahn mit darüberliegendem gelochtem Aluminiumprofilblech; Aufstockung aus Holz

Farbige Fassadenbahn mit darüberliegendem gelochtem Aluminiumprofilblech

Farbige Fassadenbahn mit darüberliegendem gelochtem Aluminiumprofilblech; Aufstockung aus Holz

Der organische Verputz auf diesem sechsgeschossigen Gebäude wurde weiss gestrichen und darüber eine nicht deckende Farbe mit Schwammeffekt aufgetragen. Das sinusförmige Fassadenprofil ist aus Alublech. Die Oberfläche wurde thermolackiert.

Verputz wechselt mit Fassadenprofil aus Alublech ab.

Verputz wechselt mit Fassadenprofil aus Alublech ab.

Verputz wechselt mit Fassadenprofil aus Alublech ab.

Verputzte Fassade

Die Dämmplatten können auch einfach an die Tragstruktur befestigt und danach verputzt werden. Die verputzte Fassade ist mit mehr Pflegeaufwand verbunden, als andere Fassaden. Sie sollte regelmässig gesäubert und allenfalls neu gestrichen werden, damit sie weiterhin die konstruktiven und dämmenden Elemente schützen kann.

Verputzte Fassade an einem Holzgebäude

Verputzte Fassade

Diese Liste ist selbstverständlich nicht abschliessend. Es gibt weitere Materialien, die für Fassaden verwendet werden können. Der Kreativität der Entwurfsarchitekten sind im Rahmen der technischen Machbarkeit und des Budgets keine Grenzen gesetzt.

Serie Fassadenarten

Link-Icon Fassadenarten: Alles aus Holz

Link-Icon Alle Beiträge zu Fassaden

Kommentare zu
«Fassadenarten ohne Holz für Holzbauten»

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar